Genderterror returns: 30. August 2014

Nach unserem Winterschlaf schieben wir auch gleich eine Sommerpause nach, aber am 30. August stehen die Türen des AZ Mülheims wieder offen für Eure autonome Queer-Party. Jenseits des (Homo-)Mainstreams, ohne Körperkult und Kommerz wird wieder zu Indie, Rock, Wave/80er und Elektro abgetanzt.

Rassismus, Homo- und Transphobie, Antisemitismus, Sexismus, Mackertum und sonstige Kackscheiße darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Die Party setzt Zeichen gegen Heteronormativität sowie für reflektiertes und verantwortungsvolles Handeln und gegen Wegsehen bei grenzüberschreitendem, verletzendem, ausgrenzendem oder
diskriminierendem Verhalten.

Die gt braucht Deine Unterstützung. Wenn Du gerne bei der Partyplanung mitmachen, beim Aufbau helfen oder einfach mal eine Thekenschicht übernehmen möchtest, dann schreibe uns doch bitte eine Mail an mail@NOSPAMgenderterror.de (”NOSPAM” entfernen). Gerade für Unterstützung bei der Planung der Party können wir eure Hilfe gebrauchen, deshalb laden wir zu einem Plenum am 20. August 2014 (19:30 Uhr) im AZ ein (einfach zur Theke nach dem Plenum fragen, oder vorher eine Mail schicken). Da die Leute, die mitdenken und mit organisieren, immer weniger geworden sind, mussten wir bereits die aktuelle längere Pause einlegen.

Falls ihr schon früher im AZ Mülheim feiern wollt:
Am Samstag, den 16. August gibt es eine Wiederauflage der Madonna-Party. Der Eintritt ist 3 Euro, mit Maske allerdings nur 1,50 Euro. Für Details schaut bitte bitte ins AZ-Programm unter www.az-muelheim.de.

Genderterror am 30. August 2014
Beginn: 22 Uhr - Eintritt: 1,50
AZ Mülheim
Auerstraße 51
45468 Mülheim an der Ruhr


Leave a Reply

·